Recent Changes - Search:

Schulprogramm

Impressum

Inhalt bearbeiten

Chronik

Unsere Chronik

Am 10. November 1919 wird die Heimschule des Vinzenzheimes durch eine Verfügung der preußischen Regierung als Privatschule für körperbehinderte Kinder staatlich anerkannt. Die Schule wird zunächst als Volksschule mit drei Klassen geführt.

1923 übernimmt die Stadt Aachen die Trägerschaft der Schule, die inzwischen von 116 Schülern besucht wird. Während des zweiten Weltkrieges ist der Schulbetrieb nur eingeschränkt bzw. gar nicht möglich. Die Hälfte des Schulgebäudes ist zerstört.

Ab 1946 wird das Haus wieder aufgebaut und umfasst bereits 1949 drei Klassen mit 87 Kindern. Am 1.4.1949 schließt die Stadt Aachen mit dem Schulträger einen Vertrag, nach dem die Schule im Vinzenzheim den Charakter einer öffentlich-städtischen Schule hat und den anderen städtischen Volksschulen gleichgestellt ist. Ab 1953 werden auch lernbehinderte Schülerinnen und Schüler aufgenommen, die nach Montessori-Methoden unterrichtet werden.

Das Profil der Schule ändert sich: Sprachheilunterricht, Körperbehindertenturnen und -schwimmen werden eingeführt, musische Fächer erhalten ein anderes Gewicht. Seit dem 20.12.1963 wird die Schule „Städtische Sonderschule für körperbehinderte Kinder“ genannt.

Die Sonderschule erhält 1970 einen Neubau mit zwölf Klassenräumen. Die Schülerzahl ist auf 177 angewachsen. Dazu gehören 80 externe Schülerinnen und Schüler, die nicht im Vinzenzheim wohnen. Am 1.8.1976 übernimmt der Landschaftsverband Rheinland die Schule, die nun den Namen „Rheinische Schule für Körperbehinderte“ (RSKb) trägt. Inzwischen umfasst sie 246 Schülerinnen und Schüler, von denen 153 als Externe mit Schulbussen aus dem ganzen Regierungsbezirk Aachen kommen. Nach dieser Übernahme verfügt die Schule über Therapeuten, Krankenschwestern und Zivildienstleistende nach einem festen Stellenschlüssel.

1980 beginnt der Landschaftsverband mit der Errichtung einer 22-klassigen, neuen Landesschule für Körperbehinderte. Am 13.8.1984 wird das neue (jetzige) Schulgebäude bezogen. Am 10.11.1994 wird die RSKb Aachen 75 Jahre alt.

Heute im Schuljahr 2015/2016 besuchen etwa 290 Schüler und Schülerinnen diese Schule. Sie trägt nun den Namen „Viktor Frankl Schule“, Rheinische Förderschule mit dem Förderschwerpunkt Körperliche und motorische Entwicklung, Aachen.

Edit - History - Print - Recent Changes - Search
Page last modified on November 06, 2015, at 04:03 PM